Rinovasol-Unternehmensgruppe Energiegewinnung der Zukunft

Photovoltaik ist ein wichtiger Beitrag zur nachhaltigen Energiegewinnung im Kampf gegen die globale Erwärmung und damit für den Schutz unserer natürlichen Umwelt. Das ist jedoch nicht genug. Der Einsatz von Photovoltaik muss auch die Ziele der Ressourceneffizienz, des sorgsamen Umgangs mit den natürlichen Ressourcen unserer Erde, unterstützen. Dafür steht Rinovasol. Das Unternehmen sorgt für eine Verlängerung der Nutzungszeit, indem es gebrauchte Photovoltaikmodule nicht als Abfall betrachtet, sondern für den erneuten Einsatz zur Energiegewinnung vorbereitet. Dieses Refurbishment ist nicht nur technologisch anspruchsvoll sondern auch regulatorisch herausfordernd. Aus gutem Grund betrachten staatliche Behörden und Einrichtungen gebrauchte Photovoltaikmodule – insbesondere beim Grenzübertritt – mit großer Aufmerksamkeit. Hier hat Rinovasol erfolgreich Überzeugungsarbeit geleistet, um gebrauchte Photovoltaikmodule nach Deutschland importieren und nach Bearbeitung zum Kunden exportieren zu können.

Die Rinovasol-Unternehmensgruppe verfügt über eine komplette vertikale Wertschöpfungskette. Von der Herstellung von NEUEN Modulen, über das eigene Sammel- und Rücknahmesystem bis hin zu den Verwertungsbetrieb für End-of-Life Module und der eigenen Baufirma, wir sind bestmöglich aufgestellt, um in dem Markt der Zukunft eine wichtige Rolle - auch für Kunden und Partner - zu spielen. Was andere lediglich versprechen, können wir jetzt schon bieten: Einen optimalen Service komplett aus einer Hand - mit enormen Vorteilen für alle Beteiligten. KOSTENGÜNSTIG, PROFESSIONELL und GLOBAL aufgestellt. Wir freuen uns, Ihnen unseren Service in einem persönlichen Gespräch nahe zu bringen. Egal um welche Aufgabenstellung es sich bei der Kundenanfrage handelt, wir sind die Spezialisten für alle Fragen rund um den Themenbereich Photovoltaik.

Aufarbeiten oder bestmöglich zu recyceln Wir sind darauf spezialisiert

Daher hat sich die Rinovasol-Unternehmensgruppe mit ihren verschiedenen Betriebsbereichen darauf spezialisiert, gebrauchte Solar- und Photovoltaikpanele aufzuarbeiten beziehungsweise bestmöglich zu recyceln. Damit werden Module für die weitere Nutzung neu zur Verfügung gestellt und die Lebenszyklen deutlich verlängert. Mit der innovativen Rinovasol-Technologie können so gut wie alle Beschädigungen an Solarmodulen beseitigt werden.

Können Module nicht mehr aufgearbeitet werden, werden die verarbeiteten Materialien wie Aluminium, Kunststoff, Glas beziehungsweise Silizium und die Edelmetalle in den Recyclingkreislauf zurückgeführt. Rinovasol führt ausschließlich geprüfte Arbeitsabläufe für das Recycling und die Behandlung von Photovoltaikmodulen durch.

Knapp eine Million Module in vierzig Ländern

Bislang hat Rinovasol bereits knapp eine Million Module aufgearbeitet beziehungsweise recycelt und arbeitet derzeit in 40 Ländern mit Herstellern solcher Module und Betreibern von Photovoltaikanlagen und -parks zusammen. Ebenso bietet Rinovasol seine Dienstleistungen Versicherungsgesellschaften an, die ihre Kosten für Versicherungsschäden aus diesem Bereich verringern wollen und somit diese Bereiche wieder ertragreicher gestalten zu können.